Entlackungsanlage ohne Chemie

Wir senken Ihre Betriebskosten

Schneider Technologies ersetzt chemische Verfahren durch umweltgerechte Technologie und senkt gleichzeitig die Betriebskosten. Somit wird ein Beitrag für die Umwelt geleistet, der sich betriebswirtschaftlich rechnet und auf den Wegfall von Chemie setzt. Durch den Einsatz von induktiver und konduktiver Entlackung für Oberflächen wird die Produktivität deutlich gesteigert und die Umweltbelastung drastisch gesenkt.

Ursprünglich wurde als chemisches Abbeizmittel für Lacke Dichlormethan (auch Methylenchlorid (DCM)) verwendet. Dieses ist allerdings mittlerweile stark eingeschränkt, da die Verwendung von Dichlormethan durch Privatpersonen und gewerbliche Nutzer in der EU aufgrund der REACH-Verordnung 1 inzwischen weitgehend verboten ist. Chlorierte Kohlenwasserstoffe wie Dichlormethan bergen eine Reihe von schweren Gesundheits- und Sicherheitsgefahren. Eine Exposition gegenüber hohen Konzentrationen von chlorierten Kohlenwasserstoffen kann zu Bewusstlosigkeit, Lungenödem, Atemstillstand und sogar zum Tod führen.

Sebastian Spies

Sebastian Spies

Vertrieb

Ihre Fördermöglichkeiten

Unternehmen können sich nicht mehr leisten Anlagen zu betreiben, die die Umwelt durch Verfahren mit dem Einsatz von Chemie belasten und die Gesundheit der Mitarbeiter gefährden.

Schneider Technologies analysiert die vorhandene Oberflächentechnik und zeigt den Chance-Prozess  von der Chemie zur umweltgerechten Entlackung auf. Zusätzlich prüfen wir gemeinsam mit unseren Partnern Ihre Fördermöglichkeiten.

Leistungsdaten der Entlackungsanlage:

  • Entlackung bis 6 m/min, je nach Stangen- bzw. Gehängegeometrie
  • ca. 50 Transportstangen/min
  • Erwärmung induktiv, konduktiv oder auch kombiniert
  • Entlackungstemperatur ca. 200°
  • Kontinuierlicher Entlackungsprozess durch Synchronisation
  • Durchlass der Anlagehöhe ca. 2.000 mm u. Länge der Gehänge ca. 1.800 mm
  • Anzahl der Gehänge bis zu 6-fach je nach Geometrie
  • Bürsteinheit automatisch zustellbar und optional in Kombination mehrfach angeordnet
  • Absaugung (optional)
  • Lackresteförderer (optional)
  • Abmessung der Anlage ca. 4.000 mm Länge,  1.600 mm Breite u. 3.250 mm Höhe je nach Applikation.

Unser Qualitätsanspruch

Ein moderner Maschinenpark mit CNC-gesteuerten Produktionsanlagen und ein junges Team gut ausgebildeter Mitarbeiter sind die Basis für hohen Qualitätsstandard. Als erfahrenes mittelständisches Maschinenbauunternehmen sind wir innovativ und vor allem flexibel genug, uns Ihren Vorstellungen anzupassen, um Sie mit den benötigten Produkten zu beliefern. Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008, DIN EN 15085-2, DIN EN 1090-2.

Maschinenbau aus Leidenschaft

Die Aufgabenstellung unserer Kunden ist für uns gleichzeitig Herausforderung und Motivation in allen Phasen der Planung, Entwicklung, Konstruktion und im detaillierten Maschinenbau. Schneider Technologies ist ein mittelständisches Unternehmen für die hochtechnologische Entwicklung von Maschinen. Mit unserem Sitz in Lennestadt befinden wir uns mitten in einer der dynamischsten und progressivsten Regionen für den Maschinen- und Anlagenbau. Wir halten unsere hohe Qualität durch konsequente Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter aufrecht. Dank eines hochkompetenten und eingespielten Teams können wir sehr flexibel auf aktuelle Herausforderungen reagieren.

Sprechen Sie uns an

Kontakt aufnehmen